Der Blog ist wieder online!

Seit Wochen ist die Homepage der Ottobrunner Feuerwehr offline. Dann fiel auch noch der Blog aus. Was ist da los? Wie geht’s weiter?

Dass uns viele Mitbürger und Freunde fragten, zeigte uns, welche Aufmerksamkeit unsere Social Medias in Ottobrunn und über die Gemeindegrenze hinaus sowie in der deutschsprachigen Feuerwehr-Community genießen. Besten Dank für Ihr Interesse!

Der Blog läuft nun wieder. In der nächsten Zeit werden wir Stück für Stück die Berichterstattung nachholen und informieren, was in den letzten Wochen passiert ist. Und das waren einige besondere Themen:

  • Reise an die Côte d’Azur zur Teilnahme an den Feierlichkeiten 20 Jahre Gemeindepartnerschaft Mandelieu La Napoule mit Ottobrunn
  • Auslieferung und Ausbildung an der neuen Drehleiter
  • Beförderungen und besondere Ehrungen zur Jahreshauptversammlung

Wie üblich, werden wir die neue Blogbeiträge auf facebook ankündigen und verlinken.

Sehr viel mehr Arbeit steckt in der Wiederbelebung der Homepage. Zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate hat diese ein Hackerangriff lahmgelegt. Dieses Mal war der Webserver betroffen. Fachleute in der Feuerwehr haben nach den Ursachen geforscht und suchen nach Abhilfe. Denn man wolle eine Wiederholung vermeiden. Nun muss die Homepage aus dem vorhandenen Foto- und Textmaterial wieder neu aufgebaut werden. Das alles dauert. Denn wir machen alles ehrenamtlich und neben unseren eigentlichen Aufgaben in Beruf, Familie und Feuerwehr. Daher können wir noch kein Datum angeben, wann die Homepage wieder läuft und Sie – wie gewohnt – über unsere Feuerwehr und ganz aktuell über das Einsatzgeschehen informieren kann.

Als kleine Vorschau auf kommende Beiträge anbei ein Foto von der am 17.03.2017 in Ottobrunn eingetroffenen neuen Drehleiter.

Ausbildung der Ottobrunner Führungskräfte an der neuen Drehleiter am Tag nach ihrer Präsentation auf der Jahreshauptversammlung.