Interview zum Christkindlmarkt am 2. Adventswochenende

Am 5. und 6. Dezember hat die Ottobrunner Feuerwehr einen Stand auf dem Christkindlmarkt. Im Interview erläutert Vereinsvorsitzender Klaus Ortmeier das Angebot der Feuerwehr.

 FFO: Der Ottobrunner Christkindlmarkt wird oft unmittelbar mit der Feuerwehr in Zusammenhang gebracht. Warum meinen Sie?

Ortmeier: Ich denke der gesamte Christkindlmarkt mit seiner einzigarten Stimmung ist nicht umsonst einer der Renner unter den Veranstaltungen in unserer Gemeinde. Die Feuerwehr ist von Anfang an mit dabei und hat sich mit den angebotenen Spezialitäten bei den Ottobrunnern einen guten Ruf gemacht….

FFO: …wodurch in erster Linie denken sie?

Ortmeier: Ich denke, die Besucher schätzen nicht nur das Angebot, sondern auch die Auswahl der hochqualitativen Lebensmittel. Unsere Schlager, die Bratwurst und die Berliner Currywurst sind wirkliche Originale. Sie werden frisch direkt von den Metzgereien aus Thüringen bzw. Berlin bezogen. Passend dazu sogar der Senf und die Currywurstsoßen in verschiedenen Schärfegraden…

FFO: …nur mitteldeutsche Produkte?

Ortmeier: Nein, aber wo bekommen sie hier sonst solche originalen Spezialitäten? Natürlich haben wir auch die hiesige „scharfe Krainer“ im Angebot, eine Wurst in der Semmel, die auch bei kalten Temperaturen heiß macht, unseren beliebten Fleischspieß vom bayerischen Schwein in der hausgemachten Soße und heuer auch große Ofenkartoffeln mit zweierlei Sauerrahmsoßen.

FFO: Das hört sich ja lecker an, gibt es auch was gegen den Durst?

Ortmeier: Ja, klar unseren feurigen Glühwein und wer´s härter mag einen selbstangesetzten Winter-Jack, eine deftige Apfel- Jack Daniels-Mischung oder auch den schmackhaften Orangenpunsch ohne Alkohol. Natürlich fehlen auch Bier und Fanta nicht.

FFO: Mit wie vielen Besuchern rechnen Sie denn am Feuerwehrstand am 2. Adventswochenende?

Ortmeier: Die Zahl der Besucher ist immer schwer zu schätzen, aber wir richten uns auf 2000 Portionen Essen und mehrere Hektoliter Getränke ein. Es wird also keiner hungern oder dursten müssen.

FFO: Vielen Dank und viel Erfolg! Christkindlmarkt_MG_0859