100 Jahre – Erinnerungstafel montiert

In Erinnerung an den Gründungstag 14. Juni 1914 und das große Jubiläumsfest 100 Jahre später beauftragte die Feuerwehr den Ottobrunner Steinmetz Gröger mit der Anfertigung einer Erinnerungstafel.

Als Motiv bot sich das Logo des Jubiläumsfestes an. Die Steinmetze Gebrüder Gröger setzten dieses in einer Muschelkalkplatte um, indem sie mit Strukturen und Farben arbeiteten. Für die Darstellung der beiden dynamischen Einsatzkräfte schliefen sie die Platte auf Hochglanz und klebte dann ihre Form ab. Die restliche Fläche wurde sandgestrahlt und erhielt so eine raue Struktur. Darin schlug man die Schriftzüge 100 Jahre und Feuerwehr Ottobrunn ein und hinterlegte sie mit einem warmen roten Farbton. Das Datum des 100. Geburtstages in der glatten, polierten Fläche erhielt denselben elfenbeinweißen Farbton wie die Erinnerungstafel an die Gründer und verstorbenen Kameraden der Wehr.

Wenige Tage vor Ende des Festjahres montierten Mitarbeiter der Firma Gröger die Platte an der Straßenfront der Fahrzeughalle an der Ottostraße.

Die Tafel ist fertig und am Gerätehaus angebracht.
Die Tafel ist fertig und am Gerätehaus angebracht.
Steinmetz Hilmar Gröger vergleicht die Vorlag des Festlogos mit der in Arbeit befindlichen Steinplatte.
Steinmetz Hilmar Gröger vergleicht die Vorlag des Festlogos mit der in Arbeit befindlichen Steinplatte.