Jugendgruppe: viel Spaß auf der Kartbahn

Beim Kreisjugendwettkampf in Oberschleißheim im vergangenen Jahr errang die Ottobrunner Jugendgruppe den zweiten Platz und durfte als Preis Gutscheine für den Kartpalast in Bergkirchen entgegennehmen. Am 8. März war es endlich soweit: die Mädchen und Jungen fuhren mit ihren Ausbildern zum Kartfahren.

Mit zwei Mannschaften war die Jugendgruppe der Ottobrunner Feuerwehr im Juli 2013 zum Kreisjugendwettkampf angetreten. Bei sommerlichen Temperaturen absolvierten sie einen Wettkampf unter dem Motto „Spiele ohne Grenzen“. Eine Mannschaft kam auf den zweiten Platz und gewann dadurch eine Anzahl Gutscheine für den Kartpalast. Da somit aber nicht alle Mädchen und Jungen der Jugendgruppe in den Genuss des Ausfluges gekommen wären, unterstützte der Feuerwehrverein die Fahrt. Im Rahmen der Förderung der Jugendarbeit ermöglichte er es, dass nun  zwanzig Jugendliche und fünf Betreuer am Kartfahren teilnehmen konnten.

Aufgeteilt in zwei Gruppen drehte man die Runden mit den elektrisch angetriebenen Karts. Zum Warmwerden standen zuerst zehn Runden Qualifying auf dem Programm. Währendes der 25 Runden langen Rennens ging es dann zur Sache. Die Jungs und Mädels hatten viel Spaß dabei, sich mit ihren Kameraden und ihren Jugendausbildern auf der Piste zu messen.

Gespannter Blick zur Startfreigabe

Im Kreis auf der Suche nach der Ideallinie

Voller Speed – voller Spaß !