Realistische Einsatzübung in Asylbewerberunterkunft

Mit einem lange vorbereiteten und realistischen Einsatzszenario übten die Feuerwehren Ottobrunn und Unterhaching einen Brand in einer Asylbewerberunterkunft. Erst kurz zuvor wurden die Asylbewerber aus der alten Turnhalle des Ottobrunner Gymnasiums an einen anderen Standort verlegt.  Die auf engstem Raum lebenden rund 130 Menschen in einer baufälligen Halle, mit zusätzlich brennbaren Holzwänden ausgestattet,  stellte schon im vorbeugenden Brandschutz und bei der Aufstellung einer speziellen Einsatztaktik eine besondere Herausforderung dar.

Nun konnten die Einsatzkräfte einen realistischen  Einsatz erfolgreich nachstellen und so wichtige Erkenntnisse für den Ernstfall sammeln. Herzlichen Dank an das Team der Übungsvorbereitung der Unterhachinger und Ottobrunner Wehr, sowie allen beteiligten Kameradinnen und Kameraden!

SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC