Südtiroler Weinfest – Danke für Ihren Besuch!

super Stimmung – super Gäste – super Fest

Für 798 Gäste bestuhlte die Ottobrunner Feuerwehr die Ferdinand-Leiss-Halle. Am Donnerstag Abend ging die Arbeit los mit dem Schmücken der Halle, dem Aufstellen der Tische sowie dem Aufbau von Beleuchtungstechnik, der Bühne und der Marktstände. Am Freitag Abend war die Arbeit dank des unermüdlichen Engagements der Kameraden geschafft. Mancher konnten dafür den ganzen Tag investieren, andere tauchten nach der Schule, der Uni oder der Arbeit zum Helfen auf. Am Samstag gab es dann nur noch einige Restarbeiten. Der Schwerpunkt der Vorbereitungen lag nun auf der Zubereitung der Speisen. Stundenlang schnitten die Kameraden die ganz frisch in Südtirol eingekauften Wurst- und  Käsespezialitäten fein auf und arrangierten sie liebevoll auf den Tellern.

Etwa 150 Kilogramm Speck- und Wurstwaren und 100 Kilo Käse wurden für die Südtiroler Spezialitätenteller verarbeitet.
Etwa 150 Kilogramm Speck- und Wurstwaren und 100 Kilo Käse wurden für die Südtiroler Spezialitätenteller verarbeitet.

Als Vorstand Klaus Ortmeier kurz nach dem Dienstbeginn um 17.00 Uhr die Kameraden begrüßte, hatte er 93 Helfer auf seiner Einteilung stehen. Soviel haben bislang noch nie mitgearbeitet. In der Zahl stecken auch einige Partner und Familienangehörige der Kameraden. Kommandant Eduard Klas gab die eingeteilte Einsatzbereitschaft bekannt, denn trotz Weinfest bleibt die Ottobrunner Feuerwehr rund um Uhr einsatzbereit. Die Kameraden brauchten jedoch nicht auszurücken. Lediglich die beiden First Responder-Kräfte wurden einmal  an dem Abend alarmiert.

Tolle Engagement: 93 Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf des Weinfestes.
Tolle Engagement: 93 Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf des Weinfestes.

Pünktlich 18.30 Uhr öffneten sich die Türen zur Ferdinand -Leiss-Halle und innerhalb kurzer Zeit waren alle 798 Plätze besetzt. Die Veranstaltung war ausverkauft. Die Ottobrunner Feuerwehr freute sich, besondere Gäste aus dem Ottobrunner  Wirtschaftsleben,  aus der Südtiroler Partnergemeinde Margreid,  von den Nachbarwehren sowie befreundeten Feuerwehren begrüßen zu dürfen.

Während OlmanRausch als Vorprogramm spielte, griffen die Besucher kräftig zu bei den südtiroler Spezialitäten und bei den Weinen aus Südtirol. Später verlagerte sich das Geschehen an die Edelwein- und Weißbierbar sowie in die Longdrink-Bar. Etwa 750 Flaschen Wein oder Prosecco wurden verköstigt.

OlmanRausch eröffnete das Musikprogramm des Abends.
OlmanRausch eröffnete das Musikprogramm des Abends.

Höhepunkt  des Abends war – wie in jedem Jahr seit 1998 – der Auftritt der Südtiroler Spitzbuam. Bis tief in die Nacht, nämlich 1.30 Uhr, begeisterten sie das Publikum, das in Massen auf die Tanzfläche strömte.

Die Südtiroler Spitzbuam bei der Feuerwehr Ottobrunn: immer das Highlight des Südtiroler Weinfests
Die Südtiroler Spitzbuam bei der Feuerwehr Ottobrunn: immer das Highlight des Südtiroler Weinfests
Kaum noch Platz auf der Tanzfläche - immer dann, wenn die Südtiroler Spitzbuam spielen.
Kaum noch Platz auf der Tanzfläche – immer dann, wenn die Südtiroler Spitzbuam spielen.
Zwei beliebte Treffpunkte: die Cocktail- und Weißbierbar sowie die Longdrink-Bar.
Zwei beliebte Treffpunkte: die Cocktail- und Weißbierbar sowie die Longdrink-Bar.

Highlight um Mitternacht: Vorstand Klaus Ortmeier ergriff das Mikrophon und gratulierte allen Geburtstagskindern des 10. April. Das betraf auch einen prominenten Gast, nämlich Bürgermeister Thomas Loderer.

Anstoßen zum Geburtstag: Vorstand Ortmeier (rechts) gratulierte Bürgermeister Loderer
Anstoßen zum Geburtstag: Vorstand Ortmeier (rechts) gratulierte Bürgermeister Loderer

Um 3.00 begannen die Mitglieder  der Ottobrunner Feuerwehr mit dem Abbau und Aufräumen in der Halle, was das Zeichen für die letzten Nachtschwärmer war, sich nun auch auf den Heimweg zu begeben. Den ganzen Sonntag bis etwa 17.30 Uhr liefen die Arbeiten der Halle und im Gerätehaus, um die Weinfestutensilien zu sortieren und zu verräumen. Bis man sie in einem Jahr wieder hervorholt:

Denn das nächste Südtiroler Weinfest wird ein Jubiläumsfest! Am 22. April 2017 findet es zum 40. Mal statt.