KATWARN – die wichtige App für jeden Bürger

„Ihr persönlicher Schutzengel“ – Die App sendet offizielle Warnungen und Hinweise beispielsweise bei heftigen Unwetterlagen, Großbränden, Gefahrgutaustritten oder Bombenfunden.

Wissen was los ist. Wichtige Hinweise im Gefahren- oder Katastrophenfall kann der Landkreis München seit letzter Woche an die Handys senden, auf denen ihre Benutzer die kostenlose App KATWARN installiert haben. Eine solche Warnung könnte lauten: „Großbrand – Warnung des Landkreises München, gültig ab sofort, Fenster und Türen schliessen.“

Mit der „Schutzengel-Funktion“ kennt die App Ihren jeweiligen Aufenthaltsort und kann die örtlich zutreffende Warnung senden. Also sind Sie auch im Urlaub und auf Reisen in Deutschland aktuell informiert. Eingeben können Sie anhand von der Postleitzahl oder durch Antippen des Ortsnamen auf der Landkarte bis zu sieben verschiedene Orte, zu denen man die Warnmeldungen erhalten sollte. Als erstes natürlich Ottobrunn – Postleitzahl 85521. Als weitere Orte bieten sich an der Arbeitsplatz, die Standorte von Kindergarten und Schule der Kinder oder der Aufenthaltsort anderer Familienangehörige.

Auch wer kein Handy für Apps hat, ist von der Information nicht abgeschnitten. Die Installation als SMS oder als e-mail auf den PC ist ebenfalls möglich. Der Vibrationsalarm informiert Gehörlose oder wenn man den Klingelton am Handy abgeschaltet hat.

KATWARN zeigt ausschließlich offizielle Warninformationen zuständiger Behörden, Einrichtungen und Leitstellen. Aktuell nutzen über 60 Landkreise und Städte das System. Und ständig werden es mehr, wie zuletzt der Landkreis München. KATWARN ist für Sie als Nutzer kostenfrei. Entwickelt hat KATWARN das Fraunhofer-Institut Fokus im Auftrag der öffentlichen Versicherer, darunter die Versicherungskammer Bayern.

Neben den örtlichen Warnungen, die das Landratsamt sendet, empfangen die Handynutzer damit deutschlandweit die Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes (DWD).

Was ist zu tun?

  • Kostenlos KATWARN im App-Store runterladen und registrieren
  • Schutzengel-Funktion auf EIN stellen
  • Ottobrunn mit der Postleitzahl 85521 eintragen
  • Weitere Orte anhand der Postleitzahl auswählen
  • Informationen unter www.katwarn.de
Optimaler Schutz auch für Ottobrunner Mitbürger: Kommandant Eduard Klas und Bürgermeister Thomas Loderer freuen sich mit Landrat Christoph Göbel über den Start von KATWARN im Landkreis München.
Optimaler Schutz auch für Ottobrunner Mitbürger: Kommandant Eduard Klas und Bürgermeister Thomas Loderer freuen sich mit Landrat Christoph Göbel über den Start von KATWARN im Landkreis München.