Eines von 424 auf der FIRETAGE Parade

Das Ottobrunner Oldtimer-TLF 16 fuhr mit auf der zum Weltrekord angemeldeten Parade zum 150-jährigen Jubiläum der FF München.

238 moderne Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr, der Berufsfeuerwehr sowie der Werkfeuerwehren und Hilfsorganisationen in München eröffneten die weltweit größte Parade von Einsatzfahrzeugen. Dem folgten 186 Feuerwehr-Oldtimer aller Epochen. Somit übertraf die FIRETAGE Parade am 29. Mai 2016 deutlich den bisherigen Weltrekord einer amerikanischen Feuerwehr, der bei 220 Teilnehmern lag. Dem Eintrag in das Guinnessbuch der Rekord dürfte nun nichts mehr im Wege stehen.

Ein Teilnehmer kam aus Ottobrunn: das 1958 gebaute TLF 16 auf Magirus Mercur 125 gehört heute zur Fahrzeugsammlung der rundhauberfreunde.de. Aus dessen Fuhrpark starteten sieben Fahrzeuge in den verschiedenen thematischen Blöcken auf die etwa 7 Kilometer lange Strecke. Die Registrierung und die Aufstellung lagen im Englischen Garten. Von dort rückten die Teilnehmer auf die Leopoldstraße in Höhe der U-Bahn-Station Giselastraße vor. Bis zur Ehrentribüne am Odeonsplatz säumten laut Schätzungen der Veranstalter 52.000 Besucher die Festzugstrecke. Auf dem Altstadtring zog die Oldtimerkarawane einmal um die Münchner Altstadt und stellte sich dann bei Kaiserwetter auf der Ludwigstraße, dem Odeonsplatz und dem Wittelsbacher Platz zur Besichtigung auf.

Das Ottobrunner TLF 16 fuhr mit einem 1952 gebauten Magirus – ehemals FF Grünwald – und einem 1974 in Dienst gestellten TLF 16 auf DB LAF 1113B – ehemals FF Hohenbrunn – als Gruppe. Denn diese drei Fahrzeuge verbindet die Tatsache, dass sie nacheinander bei der Feuerwehr Börwang im Landkreis Oberallgäu ihren zweiten Einsatzort hatten. Heute gehören sie zu den rundhauberfreunde.de.

Auf youtube finden Sie viele Filme über diese einzigartige Parade.

Das Ottobrunner TLF 16 auf der FIRETAGE Parade auf der Ludwigstraße.
Das Ottobrunner TLF 16 auf der FIRETAGE Parade auf der Ludwigstraße.
Die 3 Börwanger der rundhauberfreunde.de gemeinsam unterwegs: vorne der ex Grünwalder, links daneben der ex Ottobrunner und dahinter der ex Hohenbrunner
Die 3 Börwanger der rundhauberfreunde.de gemeinsam unterwegs: vorne der ex Grünwalder, links daneben der ex Ottobrunner und dahinter der ex Hohenbrunner
Großes Besucherinteresse an den Oldtimern bei der Ausstellung auf dem Wittelsbacher Platz.
Großes Besucherinteresse an den Oldtimern bei der Ausstellung auf dem Wittelsbacher Platz.
Zur Besatzung der 3 ehemaligen Börwanger TLF 16 zählten auch einige Ottobrunner Kameraden: ganz links und ganz rechts
Zur Besatzung der 3 ehemaligen Börwanger TLF 16 zählten auch einige Ottobrunner Kameraden: ganz links und ganz rechts